Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Abschluss und Zustandekommen des Vertrages

Durch die mündliche oder schriftliche (auch per e-Mail) Terminvereinbarung kommt ein rechtsverbindlicher Dienstvertrag nach § 611 BGB zu Stande und ist bindend.

Bei Fernberatung per e-Mail kommt der Dienstvertrag mit Zusendung meiner Auftragsbestätigung als Antwort auf Ihre Anfrage, gemeinsam mit meinem Fragebogen, zu Stande. Bei Zusendung eines Videos, kommt der Vertrag in dem Moment wo ich das Video erhalte, zu Stande.

Der Hundehalter erklärt sich mit Auftragserteilung mit meinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden.

 

Termine

Alle Termine sind verbindlich.

Im Falle einer Nichteinhaltung eines Termins, muss dieser mind. 48 Stunden vorher abgesagt werden (per e-Mail, Telefon, Brief oder persönlich).

Wird ein Termin nicht oder zu spät abgesagt, erlaube ich mir, € 15,00 als Ausfallhonorar, zu berechnen.

Wird ein Termin nicht pünktlich wahrgenommen, berechtigt das den Hundehalter weder zur Minderung des vereinbarten Honorars, noch zu einer Verlängerung der Beratungszeit um die zu spät erschienene Zeit.

 

Zahlungsbedingungen

Die gültigen Honorarpreise, sind auf meiner Homepage ersichtlich. In Einzelfällen, können abweichende Preise vereinbart werden.

Die vereinbarten Preise sind Endpreise und sind – soweit nicht anders vereinbart – sofort und ohne Abzug im Anschluss an die Beratung in bar zu zahlen.

Eine Bezahlung über PayPal, ist möglich.

Findet die Beratung bei Ihnen zu Hause statt, kommen möglicherweise zusätzlich noch Fahrtkosten dazu (€ 0,25 pro Kilometer außerhalb von Germering für die Hin- und Rückfahrt)

Im Falle einer Fernberatung per e-Mail oder Telefon, ist das vereinbarte Honorar über PayPal oder nach Rechnungstellung, zu bezahlen.

 

Hundehalter

Der Trainingserfolg hängt wesentlich von der Mitarbeit des Halters ab.

  • der Fragebogen muss wahrheitsgemäß und ausführlich ausgefüllt werden, wenn ein Traingingserfolg erreicht werden soll
  • die empfohlenen Traingingsmethoten müssen konsequent und genau ausgeführt werden, wenn ein Trainingserfolg erreicht werden soll.
  • der Hund / die Hunde müssen artgerecht gehalten, beschäftigt und ernährt werden

 

Haftungsausschluss

Ich schließe jede Haftung für Sachschäden, Vermögensschäden oder Körperschäden aus.

Der Hundehalter haftet alleine für alle von ihm, seinem Hund oder Begleitpersonen verursachten Schäden, auch wenn er auf meine Anweisung hin handelt und die Schäden in meinem Beisein entstehen.

Ich übernehme keine Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, die durch Ausführung der gezeigten Übungen und Trainingsmaßnahmen, entstehen.

Ausnahme: Grobe Fahrlässigkeit meinerseits.

 

Trainingsplan

Die Erstellung des Trainingsplanes und evtl. Medikamentenvorschläge, erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen und den aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Die Ausführung der vorgeschlagenen Trainingsmaßnahmen, erfolgt auf eigenes Risiko des Hundehalters.

Sollte der zu trainierende Hund oder sein Halter Schäden verursachen, so haftet der Hundehalter alleine für diese. Dies gilt auch dann, wenn er oder der Hund diese Schäden während der Beratung – in meiner Gegenwart, verursacht.

 

Ausschluss jeder Garantie

Nach geltendem Recht ist es verboten, ein Heilversprechen zu geben.

Ich weise darauf hin, dass ich keinerlei Garantie für die Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der Bachblüten / homöopathischen Mittel bei Ihrem Hund übernehmen kann. Der Trainingsplan wird nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, dennoch gebe ich kein Heilversprechen und es existieren auch keinerlei Ansprüche auf ein erfolgreiches Training / eine erfolgreiche Therapie, gegen mich.

 

Der Trainingserfolg ist außerdem von folgenden Faktoren abhängig:

- Mitarbeit des Hundehalters

- Möglichkeiten des Halters

- Persönlichkeit / Möglichkeiten des Hundes

- Gesundheitszustand des Hundes

- Alter des Hundes

- Haltungsbedingungen des Hundes

 

 

Bei einigen Verhaltensauffälligkeiten kann durch das Verhaltenstraining nur ein Teilerfolg bzw. eine Linderung, erreicht werden. Möglicherweise sind nach dem ersten Training weitere Schritte erforderlich oder erfordern evtl. eine längere Begleitung durch mich. Gerne stehe ich Ihnen auch hier unterstützend zu Seite.

 

 Alle Daten und Informationen, die Sie mir im Rahmen der Beratung/Training mitteilen, werden streng vertraulich behandelt und nicht ohne Ihre Zustimmung, an Dritte weitergegeben. 

 

 Die von mir zugesandten Unterlagen/Fragebögen, dürfen gemäß dem Urheberrecht ohne meine vorherige schriftliche Genehmigung, weder

o gespeichert

o kopiert

o an Dritte weiter gegeben werden

o (auch nicht auszugsweise).

 

 Preisänderungen vorbehalten

-         Für bereits vereinbarte Honorare und verbindlich vereinbarte Termine, gelten die zu dieser Zeit gültigen Honorare.

 

 

 Für Termine, die von mir aus wichtigen Gründen abgesagt werden, besteht kein Schadensersatzanspruch von Seiten des Hundehalters gegen mich. Es wird der nächstmögliche freie Termin angeboten bzw. ein neuer Termin vereinbart.

 

Ich widerspreche hiermit ausdrücklich jeder Nutzung meiner veröffentlichten Daten! Im Falle von Spam e-Mails, Werbe e-Mails, Anrufe oder Anschreiben, der Weitergabe bzw. Verkauf meiner Daten zu Werbezwecken, etc., behalte ich mir rechtliche Schritte vor!

 

 

Widerrufsrecht

Für alle Termine besteht ein Widerrufsrecht.

Vereinbarte Termine müssen mind. 48 Stunden vorher abgesagt werden. Für eine spätere Absage erlaube ich mir, eine Pauschale von € 15,00, zu berechnen.

Bei Fernberatungen per e-Mail erhalten Sie umgehend von mir eine Auftragsbestätigung zusammen mit meinem Fragbogen und evtl. weiteren Fragen zu Ihrem individuellen Problem. Sobald Sie mir den Fragebogen ausgefüllt zurück schicken, kann der Auftrag nicht mehr widerrufen werden. Bei Beratung in Bezug auf ein Video, kann der Vertrag nicht mehr widerrufen werden, sobald ich das Video erhalten habe.

 

Datenschutz  

1.      Alle Daten und Angaben werden streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben bzw. anderweitig als für eine Kommunikation mit Ihnen, verwendet.

2.      Ich bin berechtigt, Name, Telefonnummer, e-Mail Adresse, etc. meiner Kunden zu speichern, sofern das für eine Bearbeitung Ihres Auftrages nötig ist.

3.      Ich bin dazu verpflichtet, dafür zu sorgen, dass Unbefugte keinen Zugriff auf Ihre persönlichen Daten erhalten.

   

Schlussbestimmungen

1.      Alle Änderungen oder Ergänzungen dieser AGBs müssen schriftlich niedergelegt werden. Dies gilt auch, sofern sie diese Schlussbestimmungen betreffen.

2.      Sollten eine oder mehrere Bestimmungen ganz oder teilweise nicht wirksam sein, wird die Gültigkeit der übrigen Punkte nicht beeinflusst.

 

Verlinkte Seiten

Das Landgericht Hamburg, hat mit seinem Urteil vom 12. Mai 1998 entschieden, dass die Platzierung externer Links auf der eigenen Homepage, eine Haftung für die auf diesen Seiten veröffentlichten Inhalte, beinhalten kann. Trotz sorgfältiger Kontrollen darüber, auf welche externen Seiten ich auf meiner Homepage verweise, habe ich keinerlei Einfluss auf deren Inhalte bzw. Änderungen dieser. Ich distanziere mich deshalb ausdrücklich von allen Inhalten von verlinkten Seiten, sowie deren Unterseiten. Für die Inhalte sämtlicher Links, Banner, Verweise, etc. sind ausdrücklich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. 

 

AGB für eine reine Online-Beratung, ohne vorherige Zusendung und Auswertung meines Fragebogens.

 

Eine Online Beratung ersetzt keine persönliche oder detaillierte Beratung, bei der der Hund und sein Verhalten vor Ort beurteilt werden kann. Sie ist aber in vielen Fällen als Anhaltspunkt hilfreich und kann Antworten auf allgemeine Fragen, wie z. B. "wie gewöhne ich einen Hund daran alleine zu bleiben?", "was ist generell zu beachten, wenn ich ein Baby erwarte?", etc..

 

Vertragsschluss  

1.      Durch das Senden einer Frage, entstehen noch keine Kosten und es kommt noch kein rechtsverbindlicher Vertrag zu Stande. Ich werde mir Ihre Frage ansehen und abschätzen, wie hoch der Bearbeitungsaufwand für die von Ihnen gestellte Frage sein wird. Im Anschluss an Ihre Frage, erhalten Sie von mir eine Antwort, in der ich Ihnen mitteile, wie hoch die Kosten für Ihre Frage sein werden. Ich bin berechtigt, Fragen abzulehnen bzw. Sie an einen Tierarzt oder Tierheilpraktiker, zu verweisen.

2.      Nachdem Sie mein unverbindliches Angebot erhalten haben, entscheiden Sie, ob Sie die Online Beratung in Anspruch nehmen möchten.

3.      Wenn Sie sich für eine Online Beratung entscheiden, kommt ein rechtsverbindlicher Vertrag zu Stande. Ich werde Ihre Frage unverzüglich beantworten und Sie erhalten innerhalb von spätestens 2 Tagen, eine Antwort auf Ihre Frage per e-Mail zugeschickt. Die Bezahlung erfolgt per Rechnung oder PayPal. 

4.      Es kommt ein Dienstvertrag nach § 611 BGB zu Stande. Das bedeutet, dass ich dazu verpflichtet bin, Sie nach bestem Wissen und Gewissen, sowie entsprechend der aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse, zu beraten, Ihnen aber kein Heilversprechen bzw. keine Erfolgsgarantie geben kann.

5.      Wenn Ihre Frage nicht durch eine Online Beratung beantwortet werden kann, teile ich Ihnen das unverzüglich mit und biete Ihnen eine persönliche Beratung bei Ihnen an bzw. rate Ihnen, sich an eine Kollegin, einen Kollegen in Ihrer näheren Umgebung zu wenden, falls Sie nicht im Großraum München/Fürstenfeldbruck / Starnberg, zu Hause sind.

 

Widerrufsrecht

1.      Der Vertrag über die Online-Beratung ist ein Fernabsatzvertrag nach § 312 b BGB. Es besteht für Verbraucher im Sinne des § 13 BGB ein Widerrufsrecht nach § 312 d BGB. Der Widerruf bedarf keiner Begründung. Die Widerrufsfrist beträgt zwei Wochen und beginnt mit Zugang meines Angebotes mit Nennung des Preises an Sie.

2.      Der Widerruf ist schriftlich (e-Mail, Brief) an mich zu richten. Zur Einhaltung der Widerrufsfrist, genügt die Rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

3.      Das Widerrufsrecht erlischt nach § 312 d Absatz 3 Nr. 2 BGB spätestens, sobald ich mit der Beantwortung Ihrer Frage vor Ende der Widerspruchsfrist mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung begonnen habe.

4.      Durch die Gutschrift Ihrer Zahlung auf meinem Konto/PayPal Konto, werde ich ausdrücklich vor Ablauf der gesetzlichen Widerrufsfrist mit der Beantwortung der Frage und damit der Erbringung der Dienstleitung, beauftragt. Sie stimmen hiermit einer Beantwortung Ihrer Frage bzw. Bearbeitung Ihres Auftrages vor Ablauf der Widerrufsfrist, ausdrücklich zu.

 

Kosten der Online-Beratung  

1.      Die Kosten für die Online Beratung betragen 10,00, 15,00 oder 20,00 EUR. Die Höhe richtet sich nach dem Zeitaufwand, den die Beantwortung Ihrer Frage in Anspruch nehmen wird. Sollten Sie Rückfragen haben, etwas nicht nachvollziehen können, oder mir weitere wichtige Details, die Ihre ursprüngliche Frage betreffen, mitteilen wollen, so ist das für Sie kostenlos. Sollten Sie mit einer Antwort nicht ganz zufrieden sein bzw. mehr Informationen erwartet haben, so antworte ich Ihnen gerne nochmals. Diese Rückfrage ist, sofern sie das Thema Ihrer ursprünglichen Frage betrifft, für Sie kostenlos.

2.      Zusammen mit Ihrer Antwort, erhalten Sie von mir eine Rechnung.

3.      Sollten Sie weitere Fragen haben, die ein anderes Problemverhalten bzw. einen anderen Aspekt der Hundehaltung betrifft, so handelt es sich um eine neue Frage, für die weitere Kosten entstehen. Diese teile ich Ihnen im Vorfeld mit und Sie entscheiden erneut, ob Sie die Online Beratung in Anspruch nehmen möchten.  

 

Haftung  

1.      Meine Antwort basiert ausschließlich auf den Informationen, die Sie mir in Ihrer Frage bzw. auf meine Rückfragen hin mitteilen. Da ich Sie und Ihren Hund nicht selbst sehen und beurteilen kann, übernehme ich keinerlei Haftung für Beratungsfehler, die sich daraus ergeben, dass mir Informationen unvollständig oder fehlerhaft zur Verfügung stehen. Ausgenommen hiervon ist ein grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten meinerseits.

2.      Die Beantwortung Ihrer Frage erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen und den aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnissen, dennoch gebe ich kein Heilversprechen und es existieren auch keinerlei Ansprüche auf eine erfolgreiche Therapie, gegen mich.

3.      Die Ausführung der vorgeschlagenen Trainingsmaßnahmen erfolgt auf eigenes Risiko des Hundehalters.

4.      Nach geltendem Recht ist es verboten ein Heilversprechen zu geben. Ich weise darauf hin, dass ich keinerlei Garantie für die Wirksamkeit und Unbedenklichkeit evtl. empfohlener Bachblüten / homöopathischen Mittel, bei Ihrem Hund übernehmen kann.

 

Datenschutz  

1.      Alle Daten und Angaben werden streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben bzw. anderweitig als für eine Kommunikation mit Ihnen, verwendet.

2.      Ich bin berechtigt, Name, Telefonnummer, e-Mail Adresse, etc. meiner Kunden zu speichern, sofern das für eine Bearbeitung Ihres Auftrages nötig ist.

3.      Ich bin dazu verpflichtet, dafür zu sorgen, dass Unbefugte keinen Zugriff auf Ihre persönlichen Daten erhalten.

   

Schlussbestimmungen

1.      Alle Änderungen oder Ergänzungen dieser AGBs müssen schriftlich niedergelegt werden. Dies gilt auch, sofern sie diese Schlussbestimmungen betreffen.

2.      Sollten eine oder mehrere Bestimmungen ganz oder teilweise nicht wirksam sein, wird die Gültigkeit der übrigen Punkte nicht beeinflusst.