Hundeverhaltenstraining



Mit Respekt, Geduld und Verständnis für den Hund und seine Bedürfnisse, können Probleme in Chancen verwandelt und so die Lebensqualität von Hund und Halter, verbessert werden. 

Ziel jeder Verhaltenstherapie bzw. jedes Trainings ist es immer, Hund und Mensch zu helfen, damit sie (wieder) zu einem Team werden können. Im Vordergrund steht immer die Tatsache, dass die positiven Seiten jedes Hundes und der Spaß den der Mensch mit seinem Hund hat, die Probleme auf jeden Fall überwiegen und jeder Hund es deshalb mehr als wert ist, dass man Zeit und Geduld in ein Training mit ihm investiert und ihn auf keinen Fall sofort aufgibt. Jedes Training wird individuell auf die Talente und Potentiale von Hund und Mensch aufgebaut! 

 

Wir Menschen kommunizieren hauptsächlich über die Sprache, unsere Hunde nutzen die Lautäußerung (Bellen, Winseln, Fiepen, Knurren etc.) eher weniger bzw. nur neben vielen nonverbalen Verhaltensweisen und teilen uns ihre Gefühle, Wünsche, Stimmungen etc. überwiegend durch Körpersprache und Gesten mit. Gerade hier kommt es zwischen Mensch und Hund oft zu Missverständnissen!

Dass muss nicht sein, wenn Sie lernen Ihren Hund zu verstehen und mit ihm auf eine Art und Weise kommunizieren, die er verstehen kann!

 

So werden Sie und Ihr Hund zu einem echten Team! 

 

Auch wenn Sie einen Hund mit Behinderung (blind, taub, sonst. Beeinträchtigung) haben, lasse ich Sie nicht allein, sondern stehe Ihnen helfend zur Seite und zeige Ihnen, dass Ihr Hund trotzdem ein glückliches und artgerechtes Leben haben kann.